Skip to main content

𝓗𝓲𝓮𝓻 𝓯𝓲𝓷𝓭𝓮𝓷 𝓢𝓲𝓮 𝓪𝓵𝓵𝓮𝓼, 𝔀𝓪𝓼 𝓘𝓱𝓻 𝓗𝓮𝓻𝔃 𝓫𝓮𝓰𝓮𝓱𝓻𝓽, 𝓟𝓵𝓪𝓽𝓽𝓮𝓷, 𝓡𝓸𝓱𝓻𝓮 𝓼𝓸𝔀𝓲𝓮 𝔀𝓮𝓲𝓽𝓮𝓻𝓮 𝓣𝓻𝓮𝓷𝓭𝓼 𝓭𝓲𝓮 𝓪𝓾𝓼 𝓚𝓾𝓷𝓼𝓽𝓼𝓽𝓸𝓯𝓯 𝓫𝓮𝓼𝓽𝓮𝓱𝓮𝓷. 𝓐𝓾ß𝓮𝓻𝓭𝓮𝓶 𝔃𝓮𝓲𝓰𝓮𝓷 𝔀𝓲𝓻 𝓘𝓱𝓷𝓮𝓷 𝔀𝓲𝓮 𝓶𝓪𝓷 𝓟𝓵𝓮𝔁𝓲𝓰𝓵𝓪𝓼 (𝓟𝓜𝓜𝓐) 𝓻𝓲𝓬𝓱𝓽𝓲𝓰 𝓿𝓮𝓻𝓪𝓻𝓫𝓮𝓲𝓽𝓮𝓽, 𝓾𝓶 𝓵𝓪𝓷𝓰𝓯𝓻𝓲𝓼𝓽𝓲𝓰 𝓭𝓪𝓿𝓸𝓷 𝔀𝓪𝓼 𝔃𝓾 𝓱𝓪𝓫𝓮𝓷. 𝓟𝓵𝓮𝔁𝓲𝓰𝓵𝓪𝓼 𝓯𝓲𝓷𝓭𝓮𝓽 𝓲𝓶𝓶𝓮𝓻 𝓶𝓮𝓱𝓻 𝓐𝓷𝔀𝓮𝓷𝓭𝓾𝓷𝓰, 𝓸𝓫 𝓲𝓶 𝓘𝓷𝓷𝓮𝓷𝓫𝓮𝓻𝓮𝓲𝓬𝓱 𝓸𝓭𝓮𝓻 𝓐𝓾ß𝓮𝓷𝓫𝓮𝓻𝓮𝓲𝓬𝓱. 𝓖𝓮𝓷𝓲𝓮ß𝓮𝓷 𝓢𝓲𝓮 𝓭𝓲𝓮 𝓥𝓲𝓮𝓵𝓯𝓪𝓵𝓽 𝓭𝓮𝓼 𝓚𝓾𝓷𝓼𝓽𝓼𝓽𝓸𝓯𝓯𝓮𝓼.

 

Plexiglas, hier liegt die Zukunft

Plexiglas  ist ein Kunststoff aus PMMA (Polymethylmethacrylat), auch bekannt als „Acrylglas“. Bis heute ist Plexiglas noch ein äußerst beliebtes Material und findet in etlichen Einsatzgebieten seinen Zweck. Grundsätzlich eignen sich Plexiglasplatten für alle Formen von Verglasungen. Oftmals findet man Plexiglas im Möbel-, Messe- und Ladenbau, ebenso wie in der Leuchtenindustrie sowie Lichtwerbung.

Die Härte und seine guten Verarbeitungsmöglichkeiten machen diesen Kunststoff in vielen Einsatzbereichen oftmals unersetzlich. Plexiglas wird stets dort eingesetzt, wo höchste Ansprüche an die Qualität des Werkstücks gestellt werden.Auch seine Eigenschaften lassen nicht zweifeln, denn Plexiglas ist siebenmal bruchfester als Glas und dabei nur halb so schwer. Außerdem besitzt dieser Kunststoff eine Lichtdurchlässigkeit von 92% und ist dazu noch wetterfest, frost und hitzebeständig ( bis zu 70° ).

 

Plexiglas lässt sich im wesentlichen in 2 Sorten einteilen ( Plexiglas GS ; Plexiglas XT )

 

GS

GS steht für gegossenes Plexiglas und besitzt eine hervorragende Oberflächenqualität.

Dazu ist Plexiglas GS jahrelang witterungs- und alterungsbeständig, vergilbt nicht, behält seine glatte Oberfläche ( Rauheit ist hier ausgeschlossen ). Durch die hohe Oberflächengüte neigt Plexiglas GS zu weniger Spannungsrissbildung als XT.

Auch was Bearbeitung angeht ist diese Sorte von Plexiglas nur zu empfehlen!

 

XT

XT steht für extrudiertes Plexiglas und besitzt nahezu die gleichen Eigenschaften wie Plexiglas GS. Jedoch mit dem kleinen Unterschied, dass GS eine höhere Festigkeit und höhere Oberflächengüte aufweist.

Die Bearbeitung von XT lässt auch auf sich sitzen, da es schneller schmilzt. Aber es bietet nicht nur Nachteile gegenüber GS an. Denn es ist:

  • sehr gut Verklebbar
  • leichte Umformbarkeit
  • günstiger im Preis

 

 

Aufbewahrungsbox mit 4 Fächern

15,52 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details
Acryl Vitrine

24,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details
Kapselhalter für Nespresso-Kapseln

39,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details
Esszimmerstuhl Plexiglas

126,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details

 

Polycarbonat  ( PC ) ist ebenfalls ein Thermoplast und hat weitestgehend die gleichen Eigenschaften wie Plexiglas. Seine Dauereinsatztemperatur liegt zwischen -40° – 130°. Vergleichbar mit dem Kunststoff Plexiglas ist er hingegen sehr kerb- und kratzempfindlich. Auch ist Polycarbonat UV beständig, kann aber auch – nicht UV beständig erworben werden. Dennoch ist seine überragende Schlagfestigkeit von hohen Vorteil, denn dieser ist bis zu 250 Mal stärker als herkömmliches Glas.

 

Einsatzgebiete:

  • Schutzbrillen
  • Scheinwerfer (Auto)
  • Geschirr
  • Wintergärten
  • Gewächshäuser uvm.

 

 

Schutzhülle für das iPad Mini

6,20 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details
Tepro Gewächshaus, 6 x 4

293,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details
Sonnen-Schutzbrille, grün getönt

9,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details
Trinkbecher, bruchsicher

19,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details